Wat is dat förn Schietwedder!

Mädchen im Regen

Es regnet, es windet, es stürmt. Schietwedder im Norden kann schon mal vorkommen. Also bleibt man entweder gemütlich zu Hause, trinkt Tee und wartet vorm Kamin bis die Sonne wieder scheint. Oder man traut sich raus und geht anstatt ins Kino abwechslungsweise mal ins Theater, bewundert im Museum alte und neue Schätze oder trotzt der Nässe draußen mit der Nässe drinnen im Hallenbad. [mehr lesen]


Kulinarische Verwöhnkur im Ammerland

Lieber Fisch…

Aal und Schnaps

Aal und Löffeltrunk © Gaststätte Spieker

Auf zur kulinarischen Verwöhnkur! Badegäste teilen sich das Zwischenahner Meer mit vielen anderen Wasserfreunden: Aal, Karpfen, Zander, Hecht und Flussbarsch sind nur ein paar der Meeresbewohner. Nicht jeder schwimmt flink genug, besonders Aale sind seit mehreren hundert Jahren eine Ammerländer Delikatesse. Geräuchert sind sie als „Ammerländer Smoortaak“ bekannt und werden im Restaurant Spieker täglich frisch mit Schwarzbrot und dem Ammerländer Löffeltrunk (ein Schnaps in einem Zinnlöffel) serviert. Die traditionelle Delikatesse wird auch in der Fischerei Rabben angeboten und ist perfekt kombinierbar mit einer Führung vom Chef persönlich, der seinen Gästen den Fischereibetrieb erklärt und das Gelände zeigt. [mehr lesen]